Das achte Ringstechen, ausgerichtet von unserem Reitercorps, war mit den Reitercorps der Kölner Altstädter, Amazonencorps Düsseldorf, der Prinzengarde der Stadt Mönchengladbach und unserem Reitercorps gut besetzt. Leider musste das Reitercorps der Prinzengarde Blau-Weiß Düsseldorf kurzfristig absagen. In der gut besuchten Reithalle von Hanno Klinken sahen die Reiterinnen und Reiter sowie die zahlreichen Gäste ein interessantes und spannendes Ringstechen, wollten doch alle Mannschaften den heiß begehrten Wanderpokal, gestiftet von den Altstädtern aus Köln, mit nach Hause nehmen. Die Mannschaft der Prinzengarde der Stadt Mönchengladbach hatte letztes Jahr erstmalig den Pokal gewonnen und wollte diesen Titel natürlich in diesem Jahr verteidigen.

 


Die Reitercorps schickten ihre Reiter in jeweils sechs Durchgängen an den Start. Es blieb bis zum Schluss spannend. Erst in den letzten Durchgängen konnte dann die beste Mannschaft ermittelt werden. Hier schaffte die Mannschaft der Kölner Altstädter mit insgesamt 13 Ringen den Gesamtsieg und sicherte sich damit auch den Wanderpokal. Knapp geschlagen geben mussten sich die Mannschaften  der  Prinzengarde der Stadt Mönchengladbach und des Amazonencorps Düsseldorfs mit jeweils 12 Ringen. Mit 9 Ringen landete unsere Mannschaft auf dem vierten Platz.  In der  Einzelwertung musste ein Stechen über den Sieg entscheiden. Markus Breuer, Altstädter Köln, und Heike Schnitzer, Amazonencorps Düsseldorf, hatten in ihren Durchgängen jeweils 5 Ringe geholt. Beide Reiter mussten in einem Stechen nochmals sechs Durchgänge absolvieren, wobei nach drei Durchgängen die Reiter ihre Pferde tauschen mussten. Heike Schnitzer bewies die beste Nervenstärke und gewann mit fünf Ringen vor dem Vorjahressieger Markus Breuer.

Da acht Reiter, darunter auch unsere Reiterin Anke Börger, jeweils vier Ringe erritten hatten, wurde darauf verzichtet den dritten Platz mit einem Stechen auszureiten.  Auch in diesem Jahr war wieder hoher Besuch bei dieser Veranstaltung. Nicht nur das aktuelle Prinzenpaar Prinz Peter I und Niersia Janine Homann waren mit dem Hofmarschall Klaus Werthmann und der  Adjutantin Barbara Gersmann gekommen, sondern auch der designierte Prinz Michael Eßer, der aktuelle Kinderprinz Lucas und das designierte Kinderprinzenpaar Philipp Schmitz und Anna-Leoni Pütz.  Insgesamt war es ein schöner Nachmittag, der nicht nur von spannendem Sport, sondern auch von vielen persönlichen Gesprächen unter Reiterfreunden und Besuchern geprägt war.

>>> Fotos

Suchen

WEB-Tipp

Die Rheinische Post hat wieder ein Karnevalsportal eingerichtet mit allen aktuellen Artikeln und Infos rund um den Mönchengladbacher Karneval. Schaut doch mal rein unter

>>> Das Karnevalsportal bei RP-Online

Ehrungen

Auf dem Neujahrsempfang werden traditionell die langjährigen Mitglieder geehrt. Auch die BDK-Ordensverleihung findet im entsprechenden Rahmen statt.

>>> Die Ehrungen 2017 auf einen Blick

DAS PRINZENPAAR

Die Prinzenpaare der Stadt Mönchengladbach führen durch die närrische Session. Wir stellen die Prinzenpaare vor.

>>> Alle Prinzenpaare auf einen Blick

Das Gardelied

Das ist die Garde in schwarz-weiß... das Gardelied der Großen Rheydter Prinzengarde:

Text
MP3-download