Jetzt kann das Prinzenpaar so richtig durchstarten! Beim Neujahrsempfang im Gardecasino verkündeten Prinz Norbert I. und Prinzessin Niersia Barbara die frohe Kunde, dass sie der Großen Rheydter Prinzengarde beigetreten sind. Gardepräsident Dieter Beines hatte schon einen „Pinguin“ entsprechend vorbereitet – mit GRPG-Orden und Orden der Prinzengarde der Stadt Mönchengladbach! Der Prinz betonte die enge Verbundenheit zu beiden Garden. „Wenn wir gemeinsam einziehen, ist das doch das schönste Bild!“ Klar, die eine oder andere Spitze darf natürlich nicht fehlen, denn jeder kennt die „rot-graue“ Vorliebe der närrischen Tollitäten, die in anderen Jahren gerne auch mal als „Feuerlöscher“ durch die Gegend ziehen. Dass das Prinzenpaar sich nun auch für eine schwarz-weiße Familie entschieden hat, ist aber keine Selbstverständlichkeit. Das betonte der Gardepräsident noch einmal ausdrücklich.


Neues Jahr, mehr Mitglieder. Über mangelnden Zulauf kann sich der Präsident nicht beklagen. Traditionsgemäß erhielten die neuen Mitglieder, darunter unter anderem Polizeipräsident Mathis Wiesselmann, noi-Chef Thorsten Neumann sowie CDU-Ratsmitglied Dieter Breymann und der SPD-Fraktionsvorsitzende Felix Heinrichs als Vertreter der großen Koalition, beim Neujahrsempfang ihre Urkunden. Die Casinobühne wird langsam zu klein für diesen Andrang...

Traditionell wurden auch die langjährigen Mitglieder geehrt. 22 Mitglieder blicken auf eine 11-jährige Mitgliedschaft zurück, zehn auf 22 Jahre und sage und schreibe 17 auf eine 33-jährige Zugehörigkeit. Karl Schäfer vom Karnevalsverband Linker Niederrhein verlieh den Orden des Bundes Deutscher Karneval in Gold mit Brillanten an den langjährigen Hofmarschall Reinhard Ley. Ley ist seit über 50 Jahren aktiver Karnevalist.

Nicht verschweigen wollen wir eine weitere Ehrung: Ex-Oberbürgermeister Heinz Feldhege und seine Frau Lia sind seit 60 Jahren verheiratet und feiern in diesem Jahr ihre Diamantene Hochzeit. Dafür gibt es zwar keine Urkunde, aber diese Lebensleistung wurde entsprechend mit ganz viel Anerkennung und Applaus bedacht.

>>>Fotostrecke

>>> Alle Ehrungen auf einen Blick

Fotostrecke: Gardeparty

Die Gardeparty im "Spö407" mit mehr als 300 Gästen war zum Auftakt ein fulminanter Erfolg.

Fotostrecke: Rathaussturm

Die Große Rheydter Prinzengarde erstürmt das Rathaus: Die Bilder vom Rathaussturm.

Fotostrecke: Käseessen

Bilder vom Käsessen im Gardecasino.

Suchen

WEB-TIPP

Unser Kooperationspartner Fynch Hatton hat große Pläne. Im Bericht der RP vom 01.05.18 stellt Andreas Gruhn in einem Gespräch mit Roger Brandts die neuen ambitionierten Ziele vor. Architekt Fritz Otten plant den 8 Mio Euro teuren Um-/Neubau.

>>> HIER GEHT'S ZUM BERICHT

Wir trauern

Wenn man bei den langjährigen Gardisten den Namen „Obholzer“ erwähnt, hört man sofort eine Vielzahl von Storys aus der Geschichte unserer Prinzengarde. Jahrzehntelang war das „Haus Obholzer“ an der Ecke Odenkirchener Str./ Hugo-Preuss-Str. unser Vereinslokal. Gemeinsam mit ihrem viel zu früh ver-storbenen Ehemann „Sepp“ führte Lucie dieses Restaurant und alle Schwarz/Wei ßen fühlten sich dort stets wie zuhauseAm 25.04. ist Lucie im stolzen Alter von 93 Jahren verstorben. Alle Gardisten, die sie kannten, werden ihr stets ein ehrendes Andenken bewahren. In tiefer Trauer sind wir bei ihren Kindern, Enkeln und Urenkeln, die sie sicher sehr vermissen. Die Beisetzung erfolgt am Donnerstag, 03.05.18 im Anschluss an die um 09:00 stattfindende Heilige Messe auf dem Friedhof Preyerstr.


Das Gardelied

Das ist die Garde in schwarz-weiß... das Gardelied der Großen Rheydter Prinzengarde:

Text
MP3-download

DAS PRINZENPAAR

Die Prinzenpaare der Stadt Mönchengladbach führen durch die närrische Session. Wir stellen unser Prinzenpaar vor.

>>> Das aktuelle Prinzenpaar 2017/2018

>>> Alle Prinzenpaare auf einen Blick

Ehrungen

Auf dem Neujahrsempfang werden traditionell die langjährigen Mitglieder geehrt. Auch die BDK-Ordensverleihung findet im entsprechenden Rahmen statt.

>>> Die Ehrungen 2017 auf einen Blick