Auf ihrer Klausurtagung hat die Große Rheydter Prinzengarde die Weichen für die nächste Session gestellt. Neben bewährten Veranstaltungen dürfen sich die Karnevalisten auf einige neue Formate freuen, die nicht zwangsläufig etwas mit Karneval zu tun haben, aber gute Stimmung beinhalten. Darüber hinaus wurde beschlossen, die Kommunikationsstrukturen auszubauen. Die Große Rheydter Prinzengarde ist kommunikativ – auf ihrer Website, auf Facebook und in ihrer Außendarstellung, aber es könnte noch mehr sein. Es wurde beschlossen, eine Arbeitsgruppe zu bilden, um die Lasten zukünftig auf mehreren Schultern zu verteilen.



Zu den einzelnen Gruppierungen:
Nachdem die GardeGirls in der letzten Session schmerzlichst vermisst wurden, läuft der „Rebuild“ auf Hochtouren. Mit Anna Bogedain hat der Vorstand erstmal kommissarisch eine Kommandantin bestimmt, die ein neues Team an Mädchen zusammenstellt. Es gibt zahlreiche Mädchen, die mitmachen wollen. In diesem Jahr werden die GardeGirls 44 Jahre alt, das ist natürlich ein Grund zum Feiern. Mit neuer Besetzung, neuem Programm und viel Schwung wollen die GardeGirls an alte Zeiten anknüpfen. Evtl. wird es einen Jubiläumsempfang mit kleiner Ausstellung und Tanz geben. Zuwachs gibt es auch bei den Rheer Knöppkes, es gibt acht neue Anmeldungen. Die Garderottis hatten sich bereits in der letzten Session neu aufgestellt. Nach kleinen Startschwierigkeiten liefen die Sängerbarden der Garde in den letzten Wochen der Session zur Hochform auf. Hier ist der „Rebuild“ auf jeden Fall abgeschlossen, wir dürfen uns auf weitere Highlights freuen. Gut aufgestellt sind auch Reiterei, Black & Whites und das Tanzcorps.

Baustelle:
Eine Großbaustelle ist zweifelsohne der Wagenbau. Alle Wagen müssen geprüft werden, helfende Hände sind gefragt. Der Reservisten-Wagen muss komplett neu aufgebaut werden. 

Zu den Veranstaltungen:
Wegweisend war die Gardeparty mit 330 Teilnehmern am Karnevalssamstag, die erstmals im „Spö 407“ stattfand und ein durchschlagender Erfolg war. Jeder, der die ausverkaufte Veranstaltung miterleben durfte, war begeistert. Klarer Fall, dass dieses Veranstaltungsformat auch im nächsten Jahr an gleicher Stelle stattfinden wird – evtl. etwas größer, weil die Räumlichkeiten erweitert werden sollen.

Am 22. November wird es eine außergewöhnliche Musikveranstaltung zugunsten der Jugendarbeit dreier Gladbacher Karnevalsgesellschaften geben: Das Musikkorps der Bundeswehr gibt sich die Ehre und spielt in der Stadthalle ein Wohltätigkeitskonzert. Bei jährlich rund 50 Konzerten begeistert das Musikcorps mit breit gefächertem Repertoire das Publikum im In- und Ausland. Der Überschuss kommt der Jugendarbeit der Großen Rheydter Prinzengarde, Prinzengarde der Stadt Mönchengladbach und 1. Stadtgarde zugute.
Kartenbestellungen für 19,00/24,00 Euro per Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! an 

Unklar ist noch, ob die Weihnachtsfeier in der Stadthalle in der bisherigen Form stattfinden kann. In den letzten Jahren hatte Gardemitglied Holger Böker als Pächter die Küche zur Verfügung gestellt, damit die Garde ihr eigenes Menü zubereiten konnte. Mit einem neuen Pächter könnte das anders sein. Die Frage wird sein, ob ein neuer Pächter ein Essen mit etwa 250 Teilnehmern stemmen möchte, wie hoch der Preis sein wird oder ob er ebenfalls alternativ die Küche zur Verfügung stellt. Bewährte Formate wie Garde-Rallye (25. August), Sommerfest (7. Juli), Garde Golf Cup (21. Juli) und Oktoberfest (13. Oktober) werden unverändert durchgeführt.

Das nächste Motiv für den Jugendfondsorden ist der Gardestern. Die Jugendfonds-Ordens-Verleihung wird am 14. November im Casino stattfinden. 

Termine 2018/2019:

26. Juni: Jahreshauptversammlung, Casino
7. Juli: Sommerfest
14. Juli: Garde-Rallye
21. Juli: Garde Golf Cup
6. Oktober: Ringstechen
13. Oktober: Oktoberfest
14. November: Jugendfonds-Verleihung, Casino
16. November: Prinzenproklamation, Stadthalle Rheydt
22. November: Konzert des Bundeswehr-Musikkorps, Stadthalle Rheydt
8. Dezember: Weihnachtsfeier
8. Januar: Neujahrsempfang, Casino
11. Januar: Kostümfest, Ratskeller
15. Januar: Prinzen-Quadrille, Reitstall Bierewitz, Kaarst
23. Februar: Biwak
24. Februar: Herrensitzung
1. März: Kinderkarnevalsparty
2. März: Garde-Party im Spö 407
4. März: Käseessen, Gardecasino
7. März: Fischessen, Elisenhof

Fotostrecke: Gardeparty

Die Gardeparty im "Spö407" mit mehr als 300 Gästen war zum Auftakt ein fulminanter Erfolg.

Fotostrecke: Rathaussturm

Die Große Rheydter Prinzengarde erstürmt das Rathaus: Die Bilder vom Rathaussturm.

Fotostrecke: Käseessen

Bilder vom Käsessen im Gardecasino.

Suchen

WEB-TIPP

Unser Kooperationspartner Fynch Hatton hat große Pläne. Im Bericht der RP vom 01.05.18 stellt Andreas Gruhn in einem Gespräch mit Roger Brandts die neuen ambitionierten Ziele vor. Architekt Fritz Otten plant den 8 Mio Euro teuren Um-/Neubau.

>>> HIER GEHT'S ZUM BERICHT

Wir trauern

Wenn man bei den langjährigen Gardisten den Namen „Obholzer“ erwähnt, hört man sofort eine Vielzahl von Storys aus der Geschichte unserer Prinzengarde. Jahrzehntelang war das „Haus Obholzer“ an der Ecke Odenkirchener Str./ Hugo-Preuss-Str. unser Vereinslokal. Gemeinsam mit ihrem viel zu früh ver-storbenen Ehemann „Sepp“ führte Lucie dieses Restaurant und alle Schwarz/Wei ßen fühlten sich dort stets wie zuhauseAm 25.04. ist Lucie im stolzen Alter von 93 Jahren verstorben. Alle Gardisten, die sie kannten, werden ihr stets ein ehrendes Andenken bewahren. In tiefer Trauer sind wir bei ihren Kindern, Enkeln und Urenkeln, die sie sicher sehr vermissen. Die Beisetzung erfolgt am Donnerstag, 03.05.18 im Anschluss an die um 09:00 stattfindende Heilige Messe auf dem Friedhof Preyerstr.


Das Gardelied

Das ist die Garde in schwarz-weiß... das Gardelied der Großen Rheydter Prinzengarde:

Text
MP3-download

DAS PRINZENPAAR

Die Prinzenpaare der Stadt Mönchengladbach führen durch die närrische Session. Wir stellen unser Prinzenpaar vor.

>>> Das aktuelle Prinzenpaar 2017/2018

>>> Alle Prinzenpaare auf einen Blick

Ehrungen

Auf dem Neujahrsempfang werden traditionell die langjährigen Mitglieder geehrt. Auch die BDK-Ordensverleihung findet im entsprechenden Rahmen statt.

>>> Die Ehrungen 2017 auf einen Blick