Mönchengladbach - ein jeckes Biotop? Das neue Karnevalsmotto verpflichtet, und so zeigte sich auch der neue Prinz Jochen mit einem kleinen Frosch an seiner Brusttasche zum ersten Mal den Karnevalisten, die auf dem Gelände der Firma Beines das neue Prinzenpaar kennen lernen wollten.

Gastgeber Dieter Beines, Vorstandsmitglied des Gladbacher Karnevalsverbandes (MKV), nahm für den aus familiären Gründen verhinderten MKV-Chef Bernd Gothe das „biotopische Prinzenpaar" unter die Lupe. Karnevalistisch sind sowohl Jochen Bücker als auch seine Lebensgefährtin Birgit Englert unbeschriebene Blätter, denn der lange Marsch durch die Karnevalsgesellschaften ist beiden fremd. Aber das heißt noch lange nicht, dass die neuen Tollitäten nicht auch Frohsinn verbreiten können. Der Geburtstag der Prinzessin verpflichtet geradezu, denn Birgit Englert wurde am 5. März 1962 in Rheydt an der Gartenstraße geboren - ein Rosenmontag! „Gartenstraße? Eine Prinzessinnenschmiede!", erklärt Beines, denn auch die Prinzessin von 2001, Alexandra Schnitzler, hat hier ihre Wurzeln. Nach einer Karriere in der Hotellerie, unter anderem in Madrid, New York, Hamburg, Cannes und Düsseldorf, wohnt die neue Prinzessin seit 2002 wieder in Rheydt. Ihren Prinzen lernte die 43-Jährige vor fünf Jahren auf Fuerteventura kennen. Nach mehreren Jahren im Marketing und Vertrieb wurde Jochen Bücker im Jahr 2000 Geschäftsführer und Mitinhaber der Jessen-Baugesellschaft sowie der DMP-Gesellschaft für Bauplanung. „Entspannung finde ich mit einem guten Buch, einem schönen Glas Rotwein und einer dicken Zigarre", erklärt Bücker. Wenn die „heiße Phase" des Karnevals beginnt, wird der 50-Jährige dann allerdings des öfteren darauf verzichten müssen.

Die dritte Generation
„Wie sieht sie aus?" - der neue Kinderprinz Dominik I. war zunächst skeptisch, doch als er seine Prinzessin Jana I. sah, war alles in Butter. So freut sich Dominik Gaden, der mit seiner ganzen Familie Mitglied in der KG Uehllöeker Neuwerk ist, auf die kommende Session. Jana Schnitzler tritt in die Fußstapfen ihrer Mutter, die vor vier Jahren als Prinzessin begeisterte. Und selbst die Oma war 1970 Prinzessin der Stadt Rheydt. Der Karneval liegt ihr im Blut. Das sieht doch ganz gut aus!

sponsored by

Suchen

GARDESHOP

Eintrittskarten und Fanartikel

Von Gardeschal über den Schlüsselanhänger bis hin zur Jumbotasse im Gardedesign - im Shop der Großen Rheydter Prinzengarde gibt es das entsprechende Equipment für alle, die auch optisch Flagge zeigen wollen und im Alltagsleben nicht auf ihre Garde verzichten wollen. Darüber hinaus gibt es im Shop die Möglichkeit, Eintrittskarten für die verschiedenen Veranstaltungen der Garde zu erwerben. >>> HIER GEHT ES ZUM GARDESHOP

WEB-Tipp

Die Rheinische Post hat wieder ein Karnevalsportal eingerichtet mit allen aktuellen Artikeln und Infos rund um den Mönchengladbacher Karneval. Schaut doch mal rein unter

>>> Das Karnevalsportal bei RP-Online

Ehrungen

Auf dem Neujahrsempfang werden traditionell die langjährigen Mitglieder geehrt. Auch die BDK-Ordensverleihung findet im entsprechenden Rahmen statt.

>>> Die Ehrungen 2017 auf einen Blick

DAS PRINZENPAAR

Die Prinzenpaare der Stadt Mönchengladbach führen durch die närrische Session. Wir stellen die Prinzenpaare vor.

>>> Alle Prinzenpaare auf einen Blick

Das Gardelied

Das ist die Garde in schwarz-weiß... das Gardelied der Großen Rheydter Prinzengarde:

Text
MP3-download

Die Garderottis

Die Garderottis sind die musikalischen Stimmungskanonen der Großen Rheydter Prinzengarde und bringen jeden Saal zum Kochen.

Mehr Infos

 

Die GardeGirls

Spektakuläre Akrobatik, professioneller Showtanz mit viel weiblichem Charme - das sind die Garde Girls der Großen Rheydter Prinzengarde. Die GardeGirls bereichern zweifelsohne jede Veranstaltung.

Mehr Infos

 

Die Rheer Knöppkes

Die Rheer Knöppkes, die Jugendshowtanzgruppe der GRPG, gründete sich im Jahr 1989. Unsere Knöppkes sind bei einer Vielzahl an karnevalistischen Veranstaltungen mit dabei und freuen sich stets über Verstärkung.

Mehr Infos