Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung wurde Bernd Käsmacher für seine langjährige Arbeit im Vorstand geehrt und verabschiedet. Ein minutenlanger Applaus würdigte die Arbeit des langjährigen ersten Vorsitzenden. Der war sichtich bewegt und versprach, den Vorstand und die Garde als Ehrenkommandant weiter tatkräftig zu unterstützen. Was gab es sonst noch? Na klar, der wie immer ausführiche und informative Geschäftsbericht des Geschäftsführers, der Kassenbericht und weitere Entscheidungen für die Vorstandsarbeit.

Am 13. Juni 2017 fand unsere diesjährige Jahreshauptversammlung statt.
Unser Präsident begrüßte alle Anwesenden und besonders die MKV-Vorstandsmitglieder Dr. Markus Hardenack (2. Vorsitzender) und Horst Beines (Geschäftsführer). Nach dem Totengedenken für Jürgen Deussen, der im Alter von 69 Jahren nach über 30 Jahren Mitgliedschaft verstorben war, trug Peter Mangold seinen wie immer ausführlichen und informativen Geschäftsbericht vor. Der Kassenbericht wurde von Thomas Voßwinkel für den kurzfristig erkrankten Schatzmeister Christoph Ringel vorgetragen. Auf Antrag der Kassenprüfer Hannah Mangold und Michael Lausberg wurden Schatzmeister und Vorstand einstimmig entlastet.

Wahlen:
Zunächst stand die Wahl des Präsidenten an. Unser langjähriger Präsident Dieter Beines wurde einstimmig im Amt bestätigt. Er bedankte sich für das Vertrauen der Mitglieder und bei den übrigen Vorstandsmitgliedern für die stets freundschaftliche Zusammenarbeit.
Danach erfolgte die Verabschiedung von Bernd Käsmacher aus dem Amt des 1. Vorsitzenden, das er nach 17 Jahren in der Kommandantur seit 1993 innehatte.
Dieter bedankte sich für den großen Einsatz für die Prinzengarde und die intensive Freundschaft in dieser Zeit. Bei der Überreichung des Garde-Wappens als Glasmalerei erhoben sich die mehr als 100 Mitglieder zu einem minutenlangen „Standing ovation“, was die beiden Freunde sichtlich bewegte. Bernd bedankte sich und versprach, auch als Ehrenkommandant den Vorstand zu unterstützen.

Als Nachfolger von Bernd wurde der bisherige 2. Vorsitzende Holger Vits gewählt. Dessen Position übernimmt unser langjähriges Mitglied Markus Paulussen.
Mit Peter Mangold als Geschäftsführer, Christoph Ringel als Schatzmeister und Guido Ferfers als Schriftführer wurden drei weitere Vorstandmitglieder in ihren Ämtern bestätigt.
Michael Lausberg scheidet nach 2 Jahren als Kassenprüfer aus; der letztjähriger Ersatzkassenprüfer Arno Franzen ersetzt ihn. Als neuer Ersatzkassenprüfer wird Peter Homann gewählt.
Die Versammlung bestätigte die Wahlen in den Formationen der Garde. So wurde die Wahl des Aktiven Corps von Ulli Leuchter zum 2. Kommandanten ebenso bestätigt wie die Kommandantinnen Sonja Kreuels/Anne Offergeld bei den GardeGirls und Petra Ringel (Kommandantin), Karin Danzig (Stellvertreterin) und Alexandra Schnitzler (Schatzmeisterin) bei den Black & White.

Unter Punkt „Verschiedenes“ gab es noch einige Termin-Informationen und Anmerkungen ehe sich die Versammlung gegen 21:30 Uhr langsam auflöste und einige das sehr sommerliche Wetter zu einem Abschluss-Getränk im Freien nutzten.

Fotostrecke: Gardeparty

Die Gardeparty im "Spö407" mit mehr als 300 Gästen war zum Auftakt ein fulminanter Erfolg.

Fotostrecke: Rathaussturm

Die Große Rheydter Prinzengarde erstürmt das Rathaus: Die Bilder vom Rathaussturm.

Fotostrecke: Käseessen

Bilder vom Käsessen im Gardecasino.

Suchen

WEB-TIPP

Unser Kooperationspartner Fynch Hatton hat große Pläne. Im Bericht der RP vom 01.05.18 stellt Andreas Gruhn in einem Gespräch mit Roger Brandts die neuen ambitionierten Ziele vor. Architekt Fritz Otten plant den 8 Mio Euro teuren Um-/Neubau.

>>> HIER GEHT'S ZUM BERICHT

Wir trauern

Wenn man bei den langjährigen Gardisten den Namen „Obholzer“ erwähnt, hört man sofort eine Vielzahl von Storys aus der Geschichte unserer Prinzengarde. Jahrzehntelang war das „Haus Obholzer“ an der Ecke Odenkirchener Str./ Hugo-Preuss-Str. unser Vereinslokal. Gemeinsam mit ihrem viel zu früh ver-storbenen Ehemann „Sepp“ führte Lucie dieses Restaurant und alle Schwarz/Wei ßen fühlten sich dort stets wie zuhauseAm 25.04. ist Lucie im stolzen Alter von 93 Jahren verstorben. Alle Gardisten, die sie kannten, werden ihr stets ein ehrendes Andenken bewahren. In tiefer Trauer sind wir bei ihren Kindern, Enkeln und Urenkeln, die sie sicher sehr vermissen. Die Beisetzung erfolgt am Donnerstag, 03.05.18 im Anschluss an die um 09:00 stattfindende Heilige Messe auf dem Friedhof Preyerstr.


Das Gardelied

Das ist die Garde in schwarz-weiß... das Gardelied der Großen Rheydter Prinzengarde:

Text
MP3-download

DAS PRINZENPAAR

Die Prinzenpaare der Stadt Mönchengladbach führen durch die närrische Session. Wir stellen unser Prinzenpaar vor.

>>> Das aktuelle Prinzenpaar 2017/2018

>>> Alle Prinzenpaare auf einen Blick

Ehrungen

Auf dem Neujahrsempfang werden traditionell die langjährigen Mitglieder geehrt. Auch die BDK-Ordensverleihung findet im entsprechenden Rahmen statt.

>>> Die Ehrungen 2017 auf einen Blick