Wir trauern um Heinz Schoenen

Heute erreicht uns die traurige Nachricht, dass  unser  Mitglied Heinz Schoenen im Alter  von 82 Jahren plötzlich und unerwartet an den Folgen eines kurz vorher erlittenen Schlaganfalls verstorben ist.Über die Grenzen un serer Stadt hinaus war Heinz als aktiver Karnevalist bekannt und beliebt. Neben der schwarz-weißen Uniform trug er unter anderem Rock und Schiffchen der EhreGarde der Stadt Köln und der Oecher Penn. In vielen Vereinen unserer Stadt kannte man Heinz als geselliges Mitglied und Gast.Für unsere Garde war er viele Jahre lang im Vorstand tätig, zuletzt als Zeugwart. Die Garde kannte ihn als zuverlässigen Reservisten, respektvollen Mahner und guten Freund. Viele seiner Ideen konnten mit der Zeit umgesetzt werden und sind somit untrennbar mit seiner Person verbunden.Wir sind in Gedanken verbunden mit seiner Frau Heidi mit Rainer und seiner Tochter Gabi. Wir werden Heinz ein ehrendes Andenken bewahren. Wir haben einen guten Freund verloren. Die Beerdigung von Heinz ist am Mittwoch, 23. Mai, 13:15 Uhr, Friedhof Nordstrasse.

Nachwuchs für die Garde: In einer karnevalistischen Großfamilie gehört die Mitgliedschaft in der Großen Rheydter Prinzengarde praktisch dazu. Mattis Beek, geboren am 8. Januar um 11.25 Uhr, 3050 gr. Und 52 cm, ist Sohn von Desiree Beek und Dennis Wenker. Der Spross setzt die Tradition der Familien Mangold / Beek fort. Die Omas und Opas sind entsprechend stolz. Wir gratulieren.

Wir gratulieren Das war ein großer Auflauf am 28.04.18 vor der Ev. Kirche in Wickrathberg. Jochem Enzenmüller heiratete sein e Andrea (vorm. Hardenack). Die Kirche war bis auf den letzten  Platz gefüllt, darunter natürlich auch viele Mitglieder unserer Prinzengarde. Es war eine wunderbare, fröhliche Feierstunde, die maßgeblich vom Gesangverein „Eintracht“ Wickrathberg unter ihrem Dirigenten Heinz-Josef Fröschen gestaltet wurde. Sie bereiteten damit ihrem langjährigen Vorsitzenden, seiner neuen Ehefrau sowie den anwesenden Gästen eine große Freude.Anschließend hatten Jochem und Andrea viele Hände zu schütteln und beende-ten den Abend in fröhlicher Runde.Wir wünschen den Beiden von ganzem Herzen viele Jahre voller Gemeinsam-keit & Glück. An diesen wunderbaren Hochzeitstag werden sie sich noch lange voller Freude erinnern.

 

Fotostrecke: Gardeparty

Die Gardeparty im "Spö407" mit mehr als 300 Gästen war zum Auftakt ein fulminanter Erfolg.

Fotostrecke: Rathaussturm

Die Große Rheydter Prinzengarde erstürmt das Rathaus: Die Bilder vom Rathaussturm.

Fotostrecke: Käseessen

Bilder vom Käsessen im Gardecasino.

Suchen

WEB-TIPP

Unser Kooperationspartner Fynch Hatton hat große Pläne. Im Bericht der RP vom 01.05.18 stellt Andreas Gruhn in einem Gespräch mit Roger Brandts die neuen ambitionierten Ziele vor. Architekt Fritz Otten plant den 8 Mio Euro teuren Um-/Neubau.

>>> HIER GEHT'S ZUM BERICHT

Wir trauern

Wenn man bei den langjährigen Gardisten den Namen „Obholzer“ erwähnt, hört man sofort eine Vielzahl von Storys aus der Geschichte unserer Prinzengarde. Jahrzehntelang war das „Haus Obholzer“ an der Ecke Odenkirchener Str./ Hugo-Preuss-Str. unser Vereinslokal. Gemeinsam mit ihrem viel zu früh ver-storbenen Ehemann „Sepp“ führte Lucie dieses Restaurant und alle Schwarz/Wei ßen fühlten sich dort stets wie zuhauseAm 25.04. ist Lucie im stolzen Alter von 93 Jahren verstorben. Alle Gardisten, die sie kannten, werden ihr stets ein ehrendes Andenken bewahren. In tiefer Trauer sind wir bei ihren Kindern, Enkeln und Urenkeln, die sie sicher sehr vermissen. Die Beisetzung erfolgt am Donnerstag, 03.05.18 im Anschluss an die um 09:00 stattfindende Heilige Messe auf dem Friedhof Preyerstr.


Das Gardelied

Das ist die Garde in schwarz-weiß... das Gardelied der Großen Rheydter Prinzengarde:

Text
MP3-download

Ehrungen

Auf dem Neujahrsempfang werden traditionell die langjährigen Mitglieder geehrt. Auch die BDK-Ordensverleihung findet im entsprechenden Rahmen statt.

>>> Die Ehrungen 2017 auf einen Blick