Seit nunmehr 25 Jahren ist unser Sommerfest ein sehr beliebter Treffpunkt der uniformierten Gardisten; hierzu zählen die Mariechen, Marketenderinnen, GardeGirls, Black & White, die Aktiven/Reservisten sowie die Mitglieder des Jugendfonds. Anfang Juli trafen sich mehr als 100 gut gelaunte Gäste im Garten von Herbert Schiffers, wohin die Veranstaltung wegen des perfekten Wetters verlegt worden war. Natürlich war auch der Garten wieder wunderschön dekoriert, das Motto hieß: ...“kunterbunt.....jeck im Sommer“



So konnte sich Dieter bei der Begrüßung kurz fassen: Ein erstes Danke schön galt den Gastgebern Barbara & Herbert, leider waren Sonja & Guido Schiffers in Urlaub. Große Freude  darüber, dass neben dem amtierenden Prinzenpaar Guido und Verena (Gauls) mit Dirk und Martina (Weise) auch das künftige - ebenfalls Mitglied in unserer Garde - anwesend war; so fielen die Begrüßung und der sich anschließende Applaus besonders herzlich aus. Die künftige Kinderprinzessin war ebenfalls gekommen, um schon ein wenig vorkarnevalistische Luft zu schnuppern.

Der MKV war durch seinen neuen 1. Vorsitzenden Gert Kartheuser und den Geschäftsführer Horst Beines vertreten und auch von den Mitgliedern des Jugendfonds waren viele gekommen, u.a. Michaele & Uschi Schneider, die nicht nur stets gern gesehene und gut gelaunte Gäste sind, sondern über ihre Remus-Stiftung krebserkrankten Kindern und ihren Eltern mit Rat und vor allem Tat zur Seite stehen.

Zur allgemeinen Stärkung war wieder ein reichhaltiges Buffet aufgebaut, das von den Black & White bestückt worden war. Am Grill standen Markus Eppels, Bernd Steeger, H.P. Bleeck und Peter Homann, sie trafen den Geschmack der Gäste bestens Durst muss bei der Garde niemand leiden, so waren die „diensthabenden“ Gardisten eifrig am Zapfhahn, ebenso wie die Damen, die Cocktails servierten. Dass der Abend wieder in bester Erinnerung bleiben wird, lag nicht nur an den gut gelaunten Gästen und dem wunderbaren sommerlichen Wetter, sondern auch an der Musik. Mark Stockums stand am „Plattenteller“. So war es nicht verwunderlich, dass es spät war, als die letzten Gardisten den Heimweg antraten und Herbert die Türen abschließen konnte, aber dafür machen wir ja solche Abende.

Aber natürlich gehört es auch dazu, dass am nächsten Morgen reichlich Damen und Herren anwesend waren, um den „ausgeliehenen“ Garten wieder in einen vorbildlichen Zustand zu versetzen und die gardeeigenen Gegenstände wieder ins Depot zu bringen. Hierbei bewies Herbert seine Fähigkeiten mit dem Gabelstapler, als er den Bierwagen von Frank Beier über die Sträucher seines Gartens balancierte. Für den überwiegenden Teil der Fotos bedanken wir uns bei Heinz Josef Ohligs.

>>> ZUR FOTOSTRECKE

Suchen

WEB-TIPP

Unser Kooperationspartner Fynch Hatton hat große Pläne. Im Bericht der RP vom 01.05.18 stellt Andreas Gruhn in einem Gespräch mit Roger Brandts die neuen ambitionierten Ziele vor. Architekt Fritz Otten plant den 8 Mio Euro teuren Um-/Neubau.

>>> HIER GEHT'S ZUM BERICHT

Das Gardelied

Das ist die Garde in schwarz-weiß... das Gardelied der Großen Rheydter Prinzengarde:

Text
MP3-download

DAS PRINZENPAAR

Die Prinzenpaare der Stadt Mönchengladbach führen durch die närrische Session. Wir stellen unser Prinzenpaar vor.

>>> Das aktuelle Prinzenpaar 2017/2018

>>> Alle Prinzenpaare auf einen Blick