Bei herrlichem Wetter ging die 45. Garde Rallye der Großen Rheydter Prinzengarde an den Start. Insgesamt 19 Teams stellten sich den Aufgaben des Organisationsteams. Holger und Kirsten gelang dabei die Titelverteidigung. Nach ihrem Vorjahressieg bewiesen sie auch bei der 45. Auflage ihr Näschen für anspruchsvolle Aufgaben.


Die Route führte die Teilnehmer zunächst zum Geroweiher.  Von dort aus ging es fußläufig zur Prinzenpaarsäule und zum Alten Zeughaus. Dort mussten viele karnevalistische Fragen beantwortet werden. Zudem hatten die Teilnehmer dort noch eine Geschicklichkeitsaufgabe zu lösen. Sie mussten durch ansaugen einen Tischtennisball mittels eines Strohhalms über eine gewisse Distanz transportieren. Dabei war viel Geschick gefragt.
Von dort aus ging es dann zum Borussia Park. Hier durften die Teilnehmer Fragen aus einem Einbürgerungstest beantworten und als Team einen Reifenwechsel an einem PKW vornehmen.
Am Stadion mussten dann noch Fragen zu unserer Borussia beantwortet werden.
Danach ging es dann mit dem Auto weiter zur Holtmühle und nach Wegberg und dann wieder zurück zum Start. Überall warteten zum Teil schwierige und knifflige Fragen auf die Teams.
Die Teilnehmer hatten viel Spaß bei einem traumhaften und sonnigen Wetter.

Um 20 Uhr trafen sich dann alle Teilnehmer und auch einige Gäste im RSV Tennisclubhaus zur Siegerehrung. Ganz besonders freuten wir uns über den Besuch des amtierenden Prinzenpaares Dirk und Martina Weise, die der Siegerehrung den gesamten Abend beiwohnten. Zunächst konnten sich alle zunächst mal bei einem schmackhaften Grillbuffet stärken, bevor die Aufgabenlösungen präsentiert wurden.
Danach fand dann die Siegerehrung statt.

Unser designiertes PrinzenPaar Thorsten Neumann und Axel Ladleif, die zum ersten Mal an der Garde Rallye teilnahmen, waren sehr begeistert von der Tour und gewannen mit einem Mercedes Benz 170 S, Baujahr 1950 den Wanderpokal des ältesten teilnehmenden Fahrzeugs. Beide sagten ihre Teilnahme für das nächste Jahr bereits zu, worüber wir uns sehr freuen. Bernd und Sylvia Kaumanns gewannen den Wanderpokal für den 11. Platz.
Erstmalig wurde das jüngste teilnehmende Team geehrt. Hierfür stiftete die amtierende  Kinderprinzessin Lara Gauls einen Wanderpokal. Sie durfte den Pokal an Jonas Vits und Lea Müller überreichen, die sich über die Auszeichnung sehr freuten. Als bestes Damenteam wurden Sonja Häuser und Sabine Vonwirth ausgezeichnet.
Bestes Mixed Team wurde, Christoph und Simone Achtenbosch.

Die ersten drei Plätze wurden mit sehr geringem Punktabstand vergeben.
Auf dem 3. Platz landeten Julia Rüland, Catharina Bremges und Lara Gauls
2. wurde Michael Dejosez mit Louisa und Niklas Dejosez.

Sieger der 45. Garde Rallye wurden die Vorjahresgewinner Holger und Kirsten Vits, die sich über ihren zweiten Sieg in Folge sehr freuten und mit diesem Erfolg nicht gerechnet hatten.

Wir gratulieren allen Gewinnern recht herzlich!!! Bis in den späten Abendstunden feierten die Teilnehmer im Tennisclubhaus und ließen den schönen Tag mit vielen Erlebnissen bei dem einen oder anderen Getränk gemütlich ausklingen. Wir danken allen Helfern, die dazu beigetragen haben, dass diese Rallye wieder ein voller Erfolg war.



Suchen

DAS PRINZENPAAR

Die Prinzenpaare der Stadt Mönchengladbach führen durch die närrische Session. Wir stellen unser Prinzenpaar vor.

>>> Das aktuelle Prinzenpaar 2019/2020

>>> Alle Prinzenpaare auf einen Blick

Kurz & knapp

Fotovermerk im Jubiläumsbuch

In unserem interessanten und lesenswerten Jubiläumsbuch ist uns leider ein Versehen unterlaufen: Auf Seite 131 ist ein Foto mit „Denise Brenneis“ gekennzeichnet. Das ist falsch. Wie viele der Fotos ist auch dieses Foto von Markus Rick. Sorry Markus, war natürlich ein Versehen.

Ehrungen

Auf dem Neujahrsempfang werden traditionell die langjährigen Mitglieder geehrt.

Ehrungen 2019