Bereits zum 13.Mal fand das traditionelle Ringstechen unseres Reitercorps am 05.10.2019 statt. Die Reitercorps der Altstädter Köln, Amazonencorps Düsseldorf, 1.Stadtgardde Mönchengladbach, Prinzengarde der Stadt Mönchengladbach und der Prinzengarde Duisburg waren der Einladung unserer Rittmeister Wilfried Neumann und Wolfgang Pütz gefolgt. Ab 11.00 Uhr fanden sich die Reiterinnen und Reiter sowie Zuschauer in der Reitanlage von Peter Bierewitz in Kaarst ein. Nach einigen notwendigen organisatorischen Vorbereitungen und der Begrüßung durch unseren Rittmeister Wilfried Neumann begann der Wettkampf um die Ermittlung der besten Einzelreiter und des begehrten Wanderpokals für die beste Mannschaft.


Unser Reitercorps stellte in diesem Jahr eine Mannschaft, wobei unser Team um unseren II.Rittmeister Wolfgang Pütz und Marina Vonwirth erstmalig von Anna-Lena Otten und Lara Januschewski verstärkt wurde. Krankheits- sowie urlaubsbedingt war unser Reitercorps personell leider stark dezimiert. Im Innenbereich der Reithalle waren wieder Sitz- und Aufenthaltsmöglichkeiten für die Reiterinnen/Reiter und die Gäste vorbereitet. Mit Getränken, Kuchen, belegten Brötchen sowie Brühwurst wurde wieder für das leibliche Wohl gesorgt.

Wie jedes Jahr entwickelte sich ein spannender Wettkampf um die Einzel- und Mannschaftswertung, sind doch die Pokale und vor allem der Wanderpokal für die beste Mannschaftsleistung heiß begehrt.
In der Einzelwertung musste wieder ein Stechen den Sieger ermitteln. Drei Reiter hatten in den fünf Durchgängen je fünf Ringe gestochen. In diesem Jahr siegte hier Veith Kausemann (Altstädter Köln) vor dem Vorjahressieger Aaron Schnitzer (Amazonencorps Düsseldorf) und Johann Binias (Altstädter Köln). An dieser Stelle sei aber auch erwähnt, dass unsere Reiterinnen/Reiter eine tolle Leistung gezeigt haben. Wolfgang Pütz (4 Ringe), Lara Januschweski (4 Ringe), Anna-Lena Otten (3 Ringe) und Marina Vonwirth ( 2 Ringe).

Den begehrten Wanderpokal konnte in diesem Jahr das Amazonencorps Düsseldorf erfolgreich mit insgesamt 13 Ringen zum zweiten Mal hintereinander gewinnen. Knapp geschlagen geben mussten sich die Teams der Kölner Altstädter (12 Ringe) und unser  Reitercorps-Team mit 11 Ringen. Nach der Siegerehrung, die von unserem Rittmeister Wilfried Neumann vorgenommen wurde, ging es in der Reithalle im gemütlichen Teil in geselliger Runde weiter und die Veranstaltung endete erst am späten Nachmittag.

Suchen

DAS PRINZENPAAR

Die Prinzenpaare der Stadt Mönchengladbach führen durch die närrische Session. Wir stellen unser Prinzenpaar vor.

>>> Das aktuelle Prinzenpaar 2019/2020

>>> Alle Prinzenpaare auf einen Blick

Kurz & knapp

Fotovermerk im Jubiläumsbuch

In unserem interessanten und lesenswerten Jubiläumsbuch ist uns leider ein Versehen unterlaufen: Auf Seite 131 ist ein Foto mit „Denise Brenneis“ gekennzeichnet. Das ist falsch. Wie viele der Fotos ist auch dieses Foto von Markus Rick. Sorry Markus, war natürlich ein Versehen.

Ehrungen

Auf dem Neujahrsempfang werden traditionell die langjährigen Mitglieder geehrt.

Ehrungen 2019